Mastbühnen - Geräte, die mit einem Mast ausgestattet sind, mit dem die Arbeitsbühne vertikal bewegt werden kannKurs über mobile Plattformen mast ist für Personen gedacht, die sich für die Bedienung dieser Geräte qualifizieren wollen. Die Ausbildung wird mit einer Prüfung vor einem Ausschuss abgeschlossen, der UDTund der theoretische und praktische Unterricht sind darauf ausgerichtet, die Teilnehmer optimal auf diese Prüfung vorzubereiten. Wir veranstalten Kurse in Warschau und in anderen Städten, in denen es Zweigstellen des Zentrums gibt. An diesen Standorten haben wir unsere eigene Ausrüstung für den praktischen Unterricht. Auf Anfrage organisieren wir auch Kurse für Unternehmen als Betreiber mobiler Plattformen.

Mobile Hubarbeitsbühne: Konstruktion, Anwendung

Mastbühnen gehören zu den Umschlaggeräten, die gemäß den UDT-Vorschriften einer technischen Überwachung unterliegen. Die bis zum 1.06.2020 geltende Einstufung stufte sie als Geräte der Kategorie II P ein. Derzeit gilt die folgende Klassifizierung, die auch mobile Mastplattformen berücksichtigt:

  • Stationäre mobile Hebebühnen
  • Mobile Hebebühnen
  • Plattformen auf Schienenfahrzeugen
  • Hängebühnen - Genehmigung zum Betrieb von Hänge- und Standbühnen
  • Mastkletterbühnen - Diese Qualifikation berechtigt zur Bedienung von Mastkletterbühnen und festen Plattformen

Charakteristisch für Mastbühnen ist eine Plattform, die an einem am Fahrgestell befestigten Mast montiert ist. Dank dieser Lösung ist es möglich, die Plattform auf sichere und stabile Weise vertikal zu bewegen. Diese Geräte sind außerdem leicht und einfach zu transportieren. Sie können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden und eignen sich daher für Reinigungs-, Reparatur- und Installationsarbeiten sowie für den Anstrich von Gebäudefassaden und vieles mehr.

Kurs für Bediener stationärer Hubarbeitsbühnen: Informationen

Umfang des Kurses

Der Kurs findet teilweise in Form von Vorlesungen und teilweise in Form von praktischen Übungen auf einem Manövergelände statt. Die Anzahl der Stunden variiert von Gruppe zu Gruppe. Wir organisieren Schulungen von Grund auf, die ca. 35 Stunden dauern, sowie ergänzende Schulungen für diejenigen, die bereits mit den Geräten eines bestimmten Typs gearbeitet haben.

Der Lehrplan entspricht den UDT-Prüfungsanforderungen. Die theoretische Ausbildung umfasst Themen wie die Konstruktion bestimmter Elemente von Plattformen, technische Überwachungsvorschriften, Tests und Prüfungen. Im praktischen Teil haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die Vorbereitung der Geräte für die Arbeit zu üben, sie bei der Durchführung von Aufgaben zu bedienen und im Falle einer Störung vorzugehen.

Wer kann an der Schulung teilnehmen?

Personen mit unterschiedlichem Kenntnisstand in der Bedienung von Arbeitsbühnen werden zur Teilnahme an Schulungen eingeladen. Bewerberinnen und Bewerber, die die Mindestanforderungen erfüllen, d. h:

  • Mindestens 18 Jahre alt
  • mindestens einen Grundschulabschluss haben
  • Bei guter Gesundheit und ohne Kontraindikationen für die Arbeit

Wo und wann der Kurs stattfindet

Informationen zu den Unterrichtsterminen und -orten entnehmen Sie bitte dem Terminplan auf unserer Website. Die Häufigkeit der Kurse hängt vom Interesse ab. Wir laden Sie ein, sich telefonisch oder per E-Mail mit uns in Verbindung zu setzen - nach einem ersten Gespräch können wir Ihnen die Teilnahme an einem Kurs mit einer geeigneten Gruppe zu einem bestimmten Termin anbieten.

Wir können auch einen UDT-Kurs mit anschließender Prüfung für Unternehmensmitarbeiter organisieren. Der Unterricht kann in den Räumlichkeiten des Kunden oder an einem anderen vom Kunden gewählten Ort stattfinden.

Wenn Sie weitere Informationen über Schulungen für mobile Plattformen wünschen (Preis, Anmeldung, Kurs usw.), können Sie sich an die Mitarbeiter des Zentrums wenden oder die Informationen auf der Seite mit häufig gestellte Fragen. Sie können sich auch über andere vom Zentrum organisierte Kurse informieren (Kurse über hochgelegene Plattformen, selbstfahrende mobile Plattformen, frei bewegliche mobile Plattformen und andere).

UDT-Prüfung - Lizenz nach dem Kurs

Nach bestandener interner Prüfung können die Studierenden eine externe Prüfung vor einer Kommission der UDT (Warschau oder eine andere Niederlassung, je nach Ausbildungsort) ablegen. Die Prüfung wird in Form eines Tests durchgeführt, und anschließend wird die Fähigkeit, die Geräte in der Praxis zu bedienen, geprüft. Ein positives Ergebnis bedeutet die Erteilung von Genehmigungen (Befähigungsnachweis), die für die Bewerbung um eine Stelle als Betreiber erforderlich sind. Qualifizierung UDT für Mastbühnen werden für 10 Jahre ausgestellt.

Eine Hubarbeitsbühne ist eine mobile Plattform mit einem Mast, auf dem der Korb des Bedieners steht.