Was ist eine Flanschverbindung?

Es lohnt sich, mit der Art der Flanschverbindung selbst zu beginnen. Eine Flanschverbindung besteht aus zwei gegenüberliegenden, koaxialen Flanschen. Diese Flansche sind mit mindestens vier Schrauben verbunden, in der Regel mit einer Dichtung zwischen ihnen. Sie sind die am häufigsten verwendete Verbindungsart in der Industrie, z. B. zum Verbinden von Rohrleitungsabschnitten oder flexiblen Schläuchen. Es lohnt sich, diese Definition zu kennen, um zu verstehen, worüber wir sprechen, und um mehr darüber zu erfahren. Das Wichtigste bei Installationen oder Druckgeräten ist natürlich die Flanschverbindung, aber es ist wichtig, dass diese getrennt werden! Bei der Planung einer Anlage ist auf die Auswahl der Flanschverbindung zu achten. Nur ein gut gewählter Anschluss ist verantwortlich für Sicherheit und lange Lebensdauer. Es lohnt sich auch, die Anforderungen der europäischen Druckrichtlinie zu kennen und einzuhalten. In der DGRL ist festgelegt, dass Flanschverbindungen sie müssen unbedingt von qualifizierten und zertifizierten Personen installiert werden! Behalten Sie dies im Hinterkopf! Ältere Konstruktionen sind durch Asbestdichtungen gekennzeichnet, während dies heute undenkbar ist, da Asbest verboten ist! Ein typisches Merkmal moderner Dichtungen ist die völlig unterschiedliche Leistungsfähigkeit in Bezug auf Werkstoffe und Konstruktion, was eine entsprechende Berechnung erforderlich macht.

Schüler lernen zu montieren

Woraus bestehen die heutigen Flanschverbindungen? Sie werden mit einer Flachdichtung hergestellt, die zwischen den Flanschebenen sitzt!

Ein solches Halsband kann integriert werden:

  • Formteil, das Teil eines gelenkigen Elements ist
  • Kann ein loser Flansch sein, z. B. auf einer Hülse aufgesetzt
  • Oder zum Schweißen dienen 

Der sichere Betrieb von Tanks sowie von Rohrleitungen hängt von der Qualität der Flanschverbindungen ab. Daher sind die Genauigkeit, die Professionalität und andere Qualifikationen der Monteure sehr wichtig. Mit diesen Fähigkeiten können dauerhafte und leckfreie Flanschverbindungen hergestellt werden.

Wissen und Können sind sehr wichtige Eigenschaften eines guten Flanschmonteurs. Doch nicht jeder weiß, wofür Flanschverbindungen verwendet werden. Sie sind für die Verbindung von Armaturen, Rohren und Schläuchen unerlässlich. Sie werden in vielen Industriezweigen eingesetzt, zum Beispiel in Ölraffinerien, in der chemischen Industrie, in der Lebensmittelindustrie und im Energiesektor.

Um die Montage und Demontage einer Flanschverbindung mit den entsprechenden Dichtungen und Schrauben durchführen zu können, müssen Sie sachkundig und geschickt sein.

Eine Handvoll nützlicher Informationen über die Konstruktion von Flanschverbindungen:

Flanschverbindungen sind koaxiale, gegenüberliegende Flansche, die mit vier (oder mehr) Schrauben verbunden sind.

Die wesentlichen Elemente sind:

  • zwei achsensymmetrische Stahlflansche,
  • Siegel,
  • Verbindungselemente - das sind die entsprechenden Schrauben und Muttern, die in die Gesamtstruktur passen.

Es gibt eine recht allgemeine Beschreibung der Konstruktion.

Über die Ausbildung

Grafiken von Rohren mit FlanschverbindungenDurch die Ausbildung erhält man ein Zertifikat, das die Fähigkeiten und die Berechtigung bescheinigt, Flanschverbindungen herzustellen.

Für wen ist die Schulung gedacht?

Um sich für eine Ausbildung anzumelden, müssen die folgenden formalen Voraussetzungen erfüllt sein:

  • mindestens 18 Jahre alt
  • Mindestgrundausbildung

Wenn Sie also mit dem Gedanken spielen, Flanschverbindungen herzustellen, oder wenn Sie zu den Mitarbeitern gehören, die den Einbau überwachen und kontrollieren, sollten Sie sich für unsere Schulung entscheiden!

Was ist das Ziel der Ausbildung?

Das Ziel der Ausbildung ist in erster Linie das Erlernen von Fähigkeiten! Während des Kurses erwerben die Teilnehmer theoretische und praktische Kenntnisse über die ordnungsgemäße Installation und den sicheren Betrieb von Druckgeräten in verschiedenen Branchen.

Was ist mit der Prüfung und dem Zertifikat?

Nach bestandener Prüfung wird der Student als Flanschmonteur zertifiziert! Die Gültigkeitsdauer dieser Bescheinigung beträgt 5 Jahre, danach muss die Bescheinigung erneuert werden. Die Prüfung besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Teil. Wie bereits erwähnt, berechtigt das Zertifikat zum Einbau von Flanschverbindungen in Polen und anderen EU-Ländern.

Wir laden Sie ein, an dem CSO-Kurs teilzunehmen! Rufen Sie uns an, um die Details zu besprechen!

Anforderungen:
  • Durch die Ausbildung erhalten Sie eine Zertifizierung, sobald Sie 18 Jahre alt sind.
  • Mindestgrundausbildung
Format des Kurses:Während des Kurses erwerben die Studierenden theoretische und praktische Kenntnisse, und der gesamte Lernprozess wird mit einer Prüfung abgeschlossen.
Zertifikat:Nach bestandener Prüfung wird der Teilnehmer als Flanschmonteur zertifiziert!

Wir laden Sie ein, an dem Kurs teilzunehmen, kontaktieren Sie uns, um die Einzelheiten zu besprechen!