Kalmar ECO ReachstackerContainerumschlaggeräte werden hauptsächlich in Häfen eingesetzt. Sie werden auch an anderen Stellen eingesetzt, die für den Transport von Containern mit ihrer Ladung genutzt werden. Sie sorgen für einen reibungslosen Transport der Container.

Um solche Geräte bedienen zu können, muss der Arbeitnehmer über eine entsprechende Zulassung verfügen. Die Zulassungen werden in einem Lehrgang erworben, der mit einer Prüfung vor einer Kommission des Technischen Überwachungsvereins endet.

Bevor eine Last gehandhabt wird, muss der Bediener stets das Gewicht der Last überprüfen und mit der maximalen Nenntragfähigkeit vergleichen. Die Ladung, die auf dem Wagen platziert wird, muss ausreichend gesichert und stabil sein. Beim Umgang mit Lasten, deren Abmessungen nicht der Norm entsprechen, ist besondere Vorsicht geboten.

Kalmar ECO Reachstacker

Eine der beliebtesten Umschlagmaschinen ist der ECO Reachstacker von Kalmar. Es sorgt nicht nur für mehr Effizienz bei den Containerterminals. Sie bereitet die Betreiber auch auf die künftige Elektrifizierung von Reachstackern vor.

ContainerumschlagKalmar ECO Reachstacker wurde im Jahr 2015 eingeführt. Viele Menschen standen dem skeptisch gegenüber. Sie behaupteten, dass eine geringere Leistung des Antriebsmotors, die bis zu zwei Dritteln der Leistung des Standard-Reachstacker-Motors entspricht, keine gute Sache wäre. Im Laufe der Jahre stellte sich heraus, dass es keinen Grund zur Sorge gab.

Von entscheidender Bedeutung ist das Kraftübertragungssystem des Reachstackers. Das im Kalmar ECO verwendete System ist das modernste der Welt. Was sie von anderen unterscheidet. Er verfügt über ein hydromechanisches, stufenloses Getriebe. Sie unterscheidet sich von der Standardvariante dadurch, dass der Fahrer nicht ständig bremsen und beschleunigen muss.

Der Eco Reachstacker ist wirtschaftlicher. Der Kraftstoffverbrauch ist um ca. 40% geringer als bei 5-10 Jahre alten Maschinen mit Standardantriebsstrang.

 

Die Verringerung des Kraftstoffverbrauchs ist zweifellos von finanziellem Nutzen. Dies ist jedoch nicht der einzige finanzielle Vorteil des ECO Reachstackers. Im Vergleich zur Standardausrüstung kann er rund 50% mehr Bewegungen pro Stunde ausführen. Dies alles ist einer Kombination aus Antriebsmanagement und Arbeitshydraulik zu verdanken. Dies wird auch durch die Verkürzung der Betankungszeit beeinflusst

Bevor eine Last gehandhabt wird, muss der Bediener stets das Gewicht der Last überprüfen und mit der maximalen Nenntragfähigkeit vergleichen. Die Ladung, die auf dem Wagen platziert wird, muss ausreichend gesichert und stabil sein. Beim Umgang mit Lasten, deren Abmessungen nicht der Norm entsprechen, ist besondere Vorsicht geboten.

Manipulation der Fracht

Der Bediener sollte bei der Handhabung von Lasten äußerste Vorsicht walten lassen. Der Wagen darf nicht mit zu hoher Geschwindigkeit gefahren werden, insbesondere bei besonders schweren Lasten. Wenn die Ladung zu schwer ist, besteht die Gefahr des Umkippens.

Der Gabelstaplerfahrer kann bei der Handhabung von Lasten 3 Hauptbewegungen ausführen. Diese sind

  • Anheben und Absenken der Gabeln
  • Kippen des Fahrmastes zu Ihnen hin und von Ihnen weg
  • Seitwärtsfahren auf einem Wagen mit Gabeln

Je nach Modell der Maschine können die Bewegungen unterschiedlich sein. So können Sie beispielsweise den Abstand einstellen oder die Position der Gabeln verändern.

Verfahren beim Umschlag von Fracht:

  • Mit der Vorderseite des Gabelstaplers zur Last in Transportstellung fahren
  • Anhalten des Wagens vor der Last
  • Aufstellen des Mastes in der richtigen Position
  • Einstellen des Gabelabstands und der Gabelhöhe
  • Hochziehen des Wagens
  • Einsetzen der Gabeln unter die Last
  • Heben Sie die Gabeln auf die richtige Höhe
  • Kippen des Mastes nach hinten
  • Ankunft am Ort der Entladung

Ausbildungsangebot

Unser Unternehmen bietet Kurse an, die moderne Technologien und das Internet nutzen. Der Unterricht findet im Online-Format statt. Jeder Kursteilnehmer hat zu einem für ihn günstigen Zeitpunkt Zugang zur Schulung, er braucht nur ein Tablet oder einen Laptop.

Wenn es eine Nachfrage nach praktischem Unterricht gibt, bieten wir an, diesen zu organisieren. Solche Kurse können individuell oder für kleine Gruppen von bis zu 8 Personen stattfinden.

Container-LKW-Lizenz

Möchten Sie sich für das Führen von Containerfahrzeugen qualifizieren?

Um Containerumschlaggeräte bedienen zu können, muss der Arbeitnehmer für die Bedienung der Geräte qualifiziert sein. Die Zulassungen werden in einem Kurs erworben, der mit einer Prüfung abschließt. Dies kann von einem Inspektor durchgeführt werden

Amt für technische Überwachung oder Technische Überwachung des Verkehrs. Der Kurs wird Ihnen helfen, sich auf die Prüfung vorzubereiten. Wenn Sie den Kurs abgeschlossen und die Prüfung bestanden haben, erhalten Sie eine 1injo-Lizenz. Dies ermöglicht es Ihnen, als Gabelstaplerfahrer mit einem Containerumschlaggerät zu arbeiten.

Kurs über Containerumschlaggeräte

Reachstacker-Kurse

Containerstapler, so genannte Reachstacker, haben die höchste Leistung in der Kategorie 1wjo. Sie haben eine Tragfähigkeit von bis zu 45.000 kg und ihre Hubhöhe kann bis zu 16 m betragen.

Der Kurs richtet sich an Personen, die die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • mindestens 18 Jahre alt sein
  • Mindestgrundausbildung
  • Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung, die zur Ausübung des Berufs berechtigt
Ausbildungsprogramm

Unser Unternehmen verfügt über spezialisiertes Personal. Es ist vollständig ausgestattet, um Kurse für alle Arten von Gabelstaplern und Schubmaststaplern anzubieten.

In der Ausbildung behandelte Themen:
  • Grundsätze der technischen Überwachung
  • Vorschriften und Rechtsnormen des Technischen Überwachungsvereins
  • Lernen, Container zu tragen
  • Lernen, Container zu stapeln
  • Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften, die für die Arbeit als Operator erforderlich sind
  • Fahren von Containerfahrzeugen

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!