Grundtypen von Gabelstaplern.Heutzutage werden Gabelstapler für den Transport von Lasten eingesetzt, die in allen wichtigen Industriezweigen der Welt benötigt werden - von Lebensmittelgeschäften bis hin zu großen Produktionsunternehmen. Niemand denkt an die manuelle Handhabung größerer Güter durch die Beschäftigten. Es gibt verschiedene Arten von Gabelstaplern auf dem Markt, die Unternehmen nutzen können, um ihre wertvolle Zeit optimal zu nutzen. Ihre Klassifizierung hängt von ihrem Zweck, ihrem Gewicht und auch ihrem Antrieb ab. Jedes von ihnen hat eine wesentliche Funktion, nämlich die Beförderung von Gütern von einem Ort zum anderen und in unterschiedliche Höhen, ohne die Hände zu benutzen, was die Verletzungsgefahr verringern soll. Es ist zu bedenken, dass ein Gabelstaplerfahrer nur eine Person sein kann, die über eine entsprechende Lizenz verfügt, die es erlaubt, den Gabelstapler unter Einhaltung hoher Sicherheitsstandards zu benutzen.

 

Alle Wagen bestehen aus den gleichen Teilen. Das wichtigste Bauteil ist der Mast zum Heben der Last. Zusammen mit der Frontplatte, den Gabeln und der Kette bildet sie das grundlegende Hebesystem. Jeder Gabelstapler besteht aus einem Rahmen, einem Fahrgestell, einem Bremssystem, Gegengewichten und einem Antriebsblock. Das Lenkrad, der Hebel und die Pedale ermöglichen eine effiziente Steuerung des Fahrzeugs. Einige Modelle verfügen auch über einen Dachschutz, um die Sicherheit des Bedieners zu erhöhen. Ein ordnungsgemäß montierter Mast gewährleistet ein sicheres Anheben der Last auf die erforderliche Höhe. Damit ist es möglich, Schlitten mit Gabeln, auf denen Lasten oder Paletten platziert sind, effizient anzuheben. Die moderne Technik hat diesen Prozess beschleunigt und die mit der Lagerung und Kommissionierung von Lasten verbundene Arbeit wesentlich erleichtert, was sich positiv auf die Effizienz der Lagerhaltung und des Materialumschlags auswirkt.

 

Es gibt die folgenden Arten von Gabelstaplern:

Grundtypen von Gabelstaplern. - nach Art des Antriebs:

  • Elektrostapler (Netz, Batterie)
  • Lastkraftwagen mit Dieselantrieb (LPG, Diesel)
  • manuell angetriebene Fahrwerke

- in Bezug auf die Governance:

  • fahrergesteuerte Lkw
  • Plattformwagen, die von einer Plattform auf dem Fahrzeug aus gesteuert werden
  • Wagen, die durch ein Automatisierungssystem ferngesteuert werden
  • Rollstühle mit einem Fahrersitz, der vom Sitz des Rollstuhls aus gesteuert wird.

 

Drei- und vierrädrige Wagen sind bei weitem am stabilsten und für eine Vielzahl von Arbeiten im Lager ausgelegt. Bei der Auswahl des richtigen Wagens sollte berücksichtigt werden, wie oft er benutzt werden soll, welche Funktionen er im Unternehmen erfüllen soll und für welche Tätigkeiten er eingesetzt wird.

 

Gabelstapler mit Verbrennungsmotor werden meist mit Dieselkraftstoff betrieben, aber es gibt auch Gabelstapler auf dem Markt, die mit Flüssiggas betrieben werden. Diese Art von Geräten kann wegen der erheblichen Emissionen in die Umwelt nur im Freien verwendet werden. Wenn jedoch ein Wagen mit Verbrennungsmotor in Innenräumen verwendet werden muss, muss er mit entsprechenden Filtern ausgestattet sein, um den Ausstoß schädlicher Abgase zu verringern. Gasbetriebene Stapler sind im Vergleich zu Elektrostaplern eine wirtschaftliche Option. Sie werden jedoch nur für die Verwendung im Freien empfohlen. Elektrostapler werden auch als batteriebetriebene Gabelstapler bezeichnet. Sie sind ideal für den Einsatz in Hallen und Lagern, da sie alle Sicherheitsstandards erfüllen. Sie sind ideal für kleine Räume, da sie bequem, belastbar und wendig sind. Ihr Motor ist viel kleiner als bei anderen Staplertypen. Die richtige Pflege der Batterie stellt sicher, dass sie uns viele Jahre lang dienen wird. Unter Berücksichtigung der verschiedenen Arbeiten und des Gewichts der zu bewegenden Güter können wir verschiedene Arten von Gabelstaplern nach Einsatzbereich unterscheiden.

 

Ein Schubmaststapler ist ein elektrisches Gerät, mit dem Lasten bewegt, gedreht und angehoben werden können, indem der Mast so ausgefahren wird, dass er in Richtung des Schwerpunkts des Geräts bewegt wird. Hochhubwagen werden oft als "Schubmaststapler" bezeichnet und fallen in die allgemeine Kategorie aller Hubwagen. Eine Besonderheit ist die Lage des Bedienplatzes, der in diesem Fall seitlich angeordnet ist. Die Schubmaststapler sind so klein, dass sie sich leicht in engen Lagerräumen manövrieren lassen. Dank des auf drei Rädern basierenden Fahrgestells haben sie einen kleinen Wenderadius. Der Lenkeinschlag beträgt 90°. Das Hauptmerkmal, das Schubmaststapler auszeichnet, ist die Masthöhe. Bei diesen Maschinen werden zwei- und dreiteilige Masten verwendet, die einen festen Rahmen und zwei ausfahrbare Rahmen haben.

 

Ein Gabelstapler, allgemein als Gabelstapler bezeichnet, ist ein motorisiertes Radfahrzeug, das für den Transport schwerer Materialien ausgelegt ist. Er wird im Materialtransport und in Lagerhallen eingesetzt.

 

Torsionsstapler ermöglichen einen präzisen Warenumschlag, Mehrwegestapler eignen sich perfekt für schmale Gänge sowie zwischen den Regalen in einem Lager, während Seitenstapler meist zum Stapeln von Paletten auf Regalen verwendet werden, ohne dass die Waren im Gang gedreht werden müssen.

 

Frontstapler sind die häufigste Art von Gabelstaplern. Ihr Hauptmerkmal ist die Anordnung des Mastes am vorderen Ende, so dass die Gabelzinken parallel zur Achse der Maschine liegen. Frontstapler sind am vielseitigsten. Sie werden sowohl für den Umschlag als auch für den Lagerbetrieb eingesetzt. Sie werden häufig zum Bewegen von Lasten in der Werkstatt, zur Anlieferung von Rohstoffen oder zum Transport von Warenpaletten in Lager und Vertrieb eingesetzt. Einer ihrer Nachteile ist ihre beträchtliche Länge, die das Manövrieren manchmal erschwert.

 

Seitenstapler sind Maschinen, bei denen das Hubgerüst so angeordnet ist, dass die Gabelzinken im Gegensatz zu Frontalstaplern senkrecht zur Fahrtrichtung stehen. Ihr Hauptvorteil ist ihre geringe Größe und ihre Fähigkeit, auf engem Raum zu manipulieren. Sie sind nicht für Arbeiten im Freien geeignet.

 

Der Schubmaststapler mit variabler Reichweite, auch Telehandler oder Manitou genannt, benannt nach dem bekanntesten Hersteller, ist ein spezielles Gerät für den Materialumschlag. Er wird für den Transport von Lasten in schwierigem Gelände (z. B. auf Baustellen) eingesetzt. Teleskoplader sind recht teure und komplexe Maschinen. Die Hauptkomponente ist ein Arm mit variabler Reichweite, der eine effiziente vertikale und horizontale Handhabung schwerer Lasten und das Manövrieren im Raum ermöglicht. Er hat Allradantrieb und geländegängige Luftreifen. Am häufigsten findet man sie in größeren landwirtschaftlichen Betrieben, auf Baustellen oder überall dort, wo sie ihre größten Vorteile ausspielen können.

 

Hundert Jahre sind vergangen, seit die ersten Gabelstapler hergestellt wurden, und die kontinuierliche Verbesserung dieser Geräte hat dazu geführt, dass sie an vielen Orten eingesetzt werden, darunter in Hypermärkten und großen Baulagern, in Lagerhallen, auf Freiflächen, z. B. auf Baustellen und in Industrieanlagen, wo sie heute kaum noch wegzudenken sind. Um uns die Arbeit wesentlich zu erleichtern, sollten wir neben der Einholung der entsprechenden Genehmigungen, dem ordnungsgemäßen Betrieb und der Einhaltung der Sicherheitsprinzipien auch an gültige UDT-Überwachungs- und Wartungsinspektionen denken. Denken Sie daran, dass laut Gesetz jeder in Betrieb befindliche Gabelstapler dem TÜV gemeldet werden muss.